Frankfurter Ethiknetzwerk

Team Mitglieder EKAs Beauftragte Beirat Geschichte Satzung


Der Vorstand



Ramona Wagner – Kassiererin
Dr. Barbara Wolf-Braun – stellv. Vorsitzende
Dr. Gwendolin Wanderer – Vorsitzende
Dr. Gisela Bockenheim-Lucius – Beisitzerin
Dr. Timo Sauer – Schriftführer

Die Projektleitung des Frankfurter Netzwerks Ethik in der Altenpflege

Ramona Wagner

Ramona Wagner
credit: Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V.

geboren am 17.05.1974 in Bernkastel-Kues;

Palliative Care Fachkraft, Koordinatorin für Ethikberatung im Gesundheitswesen (AEM);

von 1994 bis 2018 Berufs- und Leitungserfahrung (Stationsleitung, Pflegedienstleitung, Einrichtungsleitung) in stationären Altenpflegeeinrichtungen verschiedener Größe; Mitarbeit und Begleitung von Qualitätszirkeln und verschiedenen Projekten u.a. zur Implementierung von Palliative Care im Altenpflegeheim.

Seit 2008 Mitglied im Ethikkomitee 2 und seit 2018 Mitarbeit im Frankfurter Netzwerk Ethik in der Altenpflege.

_______________________________________________________

Gwendolin Wanderer
M. A. Theologie

Ramona Wagner

Geb. am 11.11.1971.

1991 Abitur am Friedrich-Ebert-Gymnasium Mühlheim am Main.

1991–1992 Arbeit als Altenpflegehelferin im Methodist Home for the Aged, Colwyn Bay, GB.

1992–1999 Studium der Fächer Englisch und Katholische Theologie für das Lehramt an Gymnasien (L3) an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
(von 1998 – 2004 Studium der Philosophie als Erweiterungsfach).

1999 1. Staatsexamen.

1999–2001 Referendariat an der Rudolf-Koch-Schule Offenbach am Main.

2001 2. Staatsexamen.

2001–2008 Lehrtätigkeit an Gymnasien in Frankfurt und Neu-Isenburg. 2007-2009 Promotionsstipendium der Prof. Franz-Furger-Gedächtnisstiftung.

Seit 2009 Wissenschaftliche Koordinatorin des Projekts Medical Ethics in Health Care Chaplaincy / Medizinethik in der Klinikseeslorge.

Seit 2014 Mitarbeit im Frankfurter Netzwerk Ethik in der Altenpflege.

_______________________________________________________

Dr. Barbara Wolf-Braun

Ramona Wagner

Medizinethikerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Dr. Senckenbergischen Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Von 2011 bis 2020 Geschäftsführerin des Klinischen Ethik-Komitees am Universitätsklinikum Frankfurt. Forschung und Publikationen u.a. zu ethischen Fragen in den Bereichen Organtransplantation, Alternativ- bzw. Komplementärmedizin, medizinische Aufklärung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.